Master Advanced Nursing Practice (ANP) (M.Sc.)

konsekutiv berufsbegleitend

Der Start des nächsten Durchgangs ist für das Wintersemester 2021/22 geplant.


Eine Bewerbung für das Wintersemester 2021/22 ist voraussichtlich ab 02.05.2021 möglich.



Liebe/r PflegevisionärIn,
nutzen Sie die Chance sich durch unser ANP-Masterangebot für Ihre Pflegepraxis weiter zu qualifizieren. Als zukünftige Advanced Practice Nurse (APN) werden Sie sich neue Aufgabenfelder und Rollen für Ihr Pflegesetting erschließen und somit innovativer, eigenverantwortlicher und forschungsorientierter pflegen können.


Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der Hochschule München interessieren. In den folgenden Unterpunkten finden Sie alle wichtigen Informationen zum Studium. Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, oder Unklarheiten bestehen, können Sie sich gerne an die Studiengangsorganisation oder die Studiengangsleitung wenden.



Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Mit freundlichen Grüßen,


Prof. Dr. Christine Boldt



  • Infoveranstaltungen

    Leider finden derzeit keine Informationsveranstaltungen statt.
    Bitte melden Sie sich bei Interesse unter der
    Wir rufen gern zurück!


  • Was ist ANP?

  • Qualifikationsziele und berufliche Perspektive

  • Zulassung

  • Weitere Informationen

  • Informationen für ArbeitgeberInnen

Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Christine Boldt
Raum: KO 203

Tel.: 089 1265-2293
Fax: 089 1265-2330

Profil >

Studiengangsorganisation

Shirin Erenoglu
Tel.: 089 1265-4315


2. ANP Konferenz 2020

News

Die Eigenständigkeit der Pflegeprofession hervorheben
Hanna Batzoni ist die erste Absolventin des Masters Advanced Nursing Practice

Wissenschaft und Praxis verknüpft
Ilja Petkovic beleuchtet die COVID-19-Pandemie aus pflegerischer Sicht

Infoflyer

Bewerberportal

Der nächste Durchgang startet im Wintersemester 2020/2021. Der Bewerbungszeitraum ist bereits abgelaufen. Für einen Start im Wintersemester 2021 können Sie sich voraussichtlich ab 02. Mai 2021 bewerben.

Bericht zum 1. Fachtag