Master Advanced Nursing Practice (ANP) (M.Sc.)

  • konsekutiv berufsbegleitend

    Advanced Nursing Practice (ANP)


    Advanced Nursing Practice (ANP) bedeutet erweiterte und vertiefte Pflegepraxis und steht für die Berufstätigkeit von Pflegefachpersonen, die in spezifischen Versorgungsbereichen autonom arbeiten. Sie verfügen über Expertenwissen, Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung bei komplexen Sachverhalten und klinische Kompetenzen für eine erweiterte Pflegepraxis. Unter dem Oberbegriff ANP (z.B. unter Nurse Practitioner oder Advanced Practice Nurse) hat sich in schätzungsweise 70 Ländern die erweiterte und vertiefte Pflegepraxis in allen Bereichen der Pflege etabliert (ICN, 2015). Der International Council of Nurses (ICN) ist ein Zusammenschluss von über 130 nationalen Berufsverbänden der Pflege mit Sitz in Genf und vertritt weltweit folgende Definition: „A Nurse Practitioner/Advanced Practice Nurse is a registered nurse who has acquired the expert knowledge base, complex decision-making skills and clinical competencies for expanded practice, the characteristics of which are shaped by the context and/or country in which s/he is credentialed to practice. A master level degree is recommended for entry level.” (ICN, 2015).


    Besonderheiten dieses Studienangebots:

    • Sie können den Studiengang direkt nach Ihrem ersten akademischen Abschluss studieren. Er eignet sich jedoch auch für beruflich erfahrende Studierende, die sich neben dem Beruf weiterqualifizieren wollen.
    • Der Studiengang ist berufs- oder lebensbegleitend studierbar.
    • Die Präsenzveranstaltungen werden während der Woche in einem möglichst schichtdienstkompatiblen Modell angeboten.
    • Im 3. Semester kann ein individueller Schwerpunkt gesetzt werden.
    • In Zuge einer Projektarbeit können Sie Fragestellungen aus Ihrer Arbeit wissenschaftlich bearbeiten.
    • Einzelne Module können als Modulstudium absolviert werden.


    Für den berufsbegleitende Masterstudiengag sind Gebühren von 700,-- Eur. pro Semester zzgl. des Studentenwerksbeitrags und des Solidaritätsbeitrags (MVV) zu entrichten.


    Bei erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Master of Science“ (M.Sc.) verliehen.


    Start
    Das Masterangebot an der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften und wird jährlich zum Wintersemester angeboten.
    Wir freuen uns, Ihnen damit das geeignete Rüstzeug für ein bedeutendes und rasant wachsendes Arbeitsfeld vermitteln zu können.



    Informationsveranstaltung: Die nächste Veranstaltung findet am Montag, 21.01.2019 um 17:30 im Weiterbildungszentrum der Hochschule München, Dachauerstraße 100a, Raum T0.010 statt. Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an manp@hm.edu.




    Der nächste Durchgang startet im Wintersemester 2019/2020. Eine Bewerbung ist von Anfang Mai bis Mitte Juni 2019 möglich.


    Zur Bewerbungsübersicht



Schwerpunkt des Studiengangs

  • Die Wahl des Schwerpunkts begründet sich darin, dass rehabilitative Pflege eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe darstellt, für die es spezialisierte Kompetenzen, Kenntnissen sowie Haltungen bedarf, um qualifizierte Pflege zu gewährleiten. Die Rehabilitation als Gesundheits- und Versorgungsstrategie umfasst im Rahmen des ANP-Masters eine große inhaltliche Spannbreite und bezieht sich auf alle Sektoren der Gesundheitsversorgung.


    Der berufsbegleitende Masterstudiengang Advanced Nursing Practice (ANP) ist mit dem Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention von Pflegebedürftigkeit einzigartig im deutschsprachigen Raum.


    Die Ziele einer Rehabilitation sind u.a. die Verbesserung der Funktionsfähigkeit und die Prävention von Pflegebedürftigkeit. Deshalb setzt Rehabilitation nach Verletzungen oder akuter Erkrankungen bereits in der akuten Phase im Akutkrankenhaus und im interdisziplinären Team an (sog. Frührehabilitation).


    Top

Qualifikationsziele und berufliche Perspektive

  • Der berufsbegleitende Masterstudiengang Advanced Nursing Practice (ANP) ist – dem Selbstverständnis der Hochschule für angewandte Wissenschaften als anwendungsorientierte Hochschule folgend – praxisorientiert ausgerichtet.


    AbsolventInnen können in allen Sektoren der Gesundheitsversorgung und in allen im Masterangebotenen Vertiefungsausrichtungen (z.B. Geriatrie, Psychiatrie, Neurologie etc.) in der nationalen und internationalen pflegerischen Praxis arbeiten. Zudem erwerben Sie als Studierende die Fähigkeit, zur Beratung sowie fachlichen Führung. Darüber hinaus kommen Tätigkeiten in Organisationen für die Felder Gesundheitsförderung, Risikomanagement, Diagnostik und Assessment, Edukation, Beratung, Case- und Entlassungsmanagement in Frage.


    Durch das Studium, des im Regelfall mit 90 ECTS bemessenen Masterangebots, können Sie


    • Ihr berufliches Handeln in der rehabilitativen Pflege reflektieren
    • anwendungs- sowie wissenschaftsorientierte Kenntnisse erwerben und vertiefen
    • Ihre Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz erweitern
    • wissenschaftlich fundierte Handlungskompetenz in der rehabilitativen Pflege erwerben
    • breitgefächerte Kenntnisse zum Thema ANP in der Rehabilitation und Prävention von Pflegebedürftigkeit erwerben
    • durch die interdisziplinär aufgestellten DozentInnen die eigene Fach- und Teamkompetenz erweitern
    • Ihre spezifischen Kompetenzen in der rehabilitativen Pflege für ausgewählte Pflegephänomene und -interventionen erweitern
    • Entscheidungen auf ethisch-normativen Rahmenbedingungen treffen
    • englischsprachige Literaturreviews durchführen, bewerten und evidenzbasierte Pflege in die Praxis implementieren
    • können sich ethisch-rechtliche Rahmenbedingungen und intra-/ bzw. interdisziplinäre Rehabilitationsprozesse anhand von praktisch fallbezogener Arbeit erschließen können.


    Ebenso bietet der Master of Science durch den umfassenden Kompetenzerwerb in der Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden die Möglichkeit, in gesundheits- und pflegewissenschaftlichen Feldern zu arbeiten.


    Nach dem Masterstudium bietet sich zudem die Möglichkeit der Promotion.


    Top

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Christine Boldt
Raum: KO 235

Tel.: 089 1265-2300
Fax: 089 1265-2330

Profil >

Studiengangsorganisation

Frau Shirin Erenoglu
Email-Adresse: manp@hm.edu Telefon: 089 / 1265-4315

Informationsflyer

Hier finden sie den Flyer zum
Master ANP

Veranstaltungen

19.11.2018
Info-Veranstaltung: Master Advanced Nursing Practice

Wann?

Montag, 21. Januar 2019, 17.30 - 18.30 Uhr

 

Wo?

Weiterbildungszentrum der Hochschule München

Raum T0.010

weiter

Auftakt des Masters ANP
Das neue Masterangebot im Bereich der Pflegewissenschaft startete mit einer Auftaktveranstaltung am 12.10. 2017 erstmalig an der Hochschule München.

CHE Ranking Pflege HM

08.05.2018
Studium Pflege im CHE Ranking spitze

Das Studienangebot der HM im Bereich Pflege bekommt von Studierenden im CHE Ranking Bestnoten


weiter