Studierende und AbsolventInnen des Masterstudiengangs

Studiengruppe 1


Der erste Durchgang des Masterstudienganges hat im Sommersemester 2004 mit 25 Studierenden begonnen. Von den mehr als 50 Bewerbungen wurden letztendlich ausgewählt:
5 SchweizerInnen
5 ÖsterreicherInnen
2 Italienerinnen
12 Deutsche
1 Studierende mit Doppelstaatsbürgerschaft Deutsch/Schweiz Sie sind nach ihren Studienvoraussetzungen:
Doktorgrad (1)
Master bzw. Unidiplom (5)
FH-Diplom/BA – überwiegend mit Zusatzausbildungen Von ihren Bezugsdisziplinen: 50% SozialarbeiterInnen (überwiegend mit Zusatzausbildungen)
50% aus den Bereichen: Kulturwissenschaft, Soziologie, Erziehungswissenschaft, Volkswirtschaftslehre, Pädagogik Alle verfügen über eine mehr als zweijährige einschlägige Berufserfahrung.


Studierende MACD I
Studierende MACD I



Studiengruppe 2


Der zweite Masterstudiengang hat im Wintersemester 06/07 mit 23 Studierenden begonnen:
- 12 Frauen und 11 Männer
- davon sind 7 SchweizerInnen, 5 ÖsterreicherInnen, 11 Deutsche
Sie sind nach ihren Studienvoraussetzungen:
Doktorgrad (1)
Master bzw. Unidiplom (3)
FH-Diplom/BA – überwiegend mit Zusatzausbildungen (19)
Sie kommen aus folgenden Bezugsdisziplinen: Überwiegend aus der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (meist mit Zusatzausbildungen), des Weiteren aus dem Lehramt, der Betriebswirtschaft, der Architektur und der Landwirtschaftswissenschaft.
Alle verfügen über eine mehr als zweijährige einschlägige Berufserfahrung.


Studierende MACD II
Studierende MACD II




Studiengruppe 3


Der dritte Masterstudiengang begann im Wintersemester 2009/10 mit 23 Studierenden davon 13 Frauen und 10 Männern.
Aus Deutschland waren 13, aus Österreich 7 und jeweils eine Person aus der Schweiz, Ungarn, Niederlande und USA.
Sie haben nach ihren Studienvoraussetzungen:
Doktorgrad (1),
Master, Magister bzw. Universitäts-Diplom (5)
FH-Diplom oder BA – überwiegend mit Zusatzausbildungen (17).
Sie kommen aus den folgenden Bezugsdisziplinen: Überwiegend aus der (Sozial-) Pädagogik und Sozialen Arbeit sowie aus den Kommunikations- und Sprachwissenschaften einschließlich Germanistik und Journalismus, Architektur, Raumplanung, Geografie, Ökologie- und Umweltwissenschaften, Betriebswirtschaft und Theologie.
Alle verfügen über eine mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung


Studierende MACD II
Studierende MACD II


Alumniorganisation


PreisträgerInnen unter den AbsolventInnen von 2006 - 2010


Die besonderen Leistungen der AbsolventInnen des Masterstudiengangs „Gemeinwesenentwicklung, Quartiermanagement und Lokale Ökonomie“ als PionierInnen wissenschaftlich basierter, professioneller Entwicklung lokaler Räume ist nicht unbemerkt geblieben.


Sechs der AbsolventInnen des Masterstudiengangs wurden in den Jahren 2006 – 2010 mit Preisen ausgezeichnet:


Sabine Gruber, Wien und Angelika Tschanen-Hauser, Zürich erhielten 2006 den Preis für die besten AbsolventInnen der Hochschule München durch den Freundeskreis der Hochschule. Diesen Preis erhielten 2008 Frank Schmitz aus Saarbrücken sowie 2010 Iris Beuerle, Hamburg und Stefan Arlanch, Feldkirch/Österreich.


2008 erhielt Dr. Martin Geser, Bregenzerwald, den Preis des DAAD als besonderer Auslandsstudent an der Hochschule München.