Teilzeit-Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen



Die Zulassungsvoraussetzungen für den Teilzeitstudiengang Bachelor Soziale Arbeit sind deckungsgleich mit dem grundständigen Vollzeitstudiengang Bachelor Soziale Arbeit (Fachhochschulzugangsberechtigung und Vorpraktikum).



Bewerbungszeitraum


Der Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester möglich. Der Bewerbungszeitraum beginnt am 2. Mai und endet am 15. Juli. Es wird seitens der Hochschule München empfohlen, die Bewerbung möglichst bis Mitte Juni einzureichen. In diesem Zeitraum steht Ihnen der Bewerbungsbogen unter dem unten angegebenen Link „hier“ zur Verfügung, den Sie ausgefüllt mit den notwendigen Nachweisen beim Immatrikulationsamt in der Lothstr. 64 per Post einreichen. Den Zulassungs- oder Ablehnungsbescheid erhalten Sie ab Mitte August per Brief, die Immatrikulation für ihr Studienfach erfolgt Mitte September Das Studium startet Anfang Oktober mit den sog. Einführungstagen.



Bitte beachten Sie, dass keine Doppelbewerbungen (Vollzeit und Teilzeit) möglich sind. Studieninteressierte müssen sich bereits bei der Bewerbung für eine der beiden Optionen entscheiden. Bei einer Doppelbewerbung - Vollzeit und Teilzeit - wird die Bewerbung für den Teilzeitstudiengang automatisch gestrichen.



Weitere Informationen


Den Bewerbungsbogen, Grenznoten und weitere Informationen zum Zulassungsverfahren finden Sie hier.




Wechsel ins Vollzeitstudium / Wechsel ins Teilzeitstudium


Studierende des Vollzeitstudiengangs Bachelor Soziale Arbeit können auf Antrag und unter bestimmten Bedingungen (s.u.) in den Teilzeitstudiengang Bachelor Soziale Arbeit wechseln, um ihr Studium mit einem reduzierten Workload fortzuführen. Ebenso können Teilzeitstudierende einen Wechsel in das Vollzeitstudium beantragen.


Der Wechsel ist grundsätzlich nur möglich, sofern genügend Plätze vorhanden sind. Nach Studienantritt ist ein Wechsel in den unteren Semestern aufgrund begrenzter Kapazitäten nur sehr eingeschränkt möglich. Ferner ist zu beachten, dass ein Wechselantrag in den Teilzeitstudiengang, bedingt durch die Regelstudienzeit, nur letztmalig im 6. Semester des Vollzeitstudiums gestellt werden kann. Ein Wechsel kann mehrmals beantragt werden. Bitte überlegen Sie vor Ihrer Bewerbung, ob Sie einen Teilzeitstudienplatz in Anspruch nehmen wollen oder ob Sie vorhaben, das Studium in 7 Semestern zu absolvieren und somit eindeutig einen Vollzeitplatz benötigen.




Wechsel vom Vollzeit- in den Teilzeitstudiengang

Studierende des Vollzeitstudiengangs Soziale Arbeit können auf auf Antrag in die Teilzeitstudienvariante wechseln und ihr Studium mit einem reduzierten Workload (ca. 20 ECTS-Punkte pro Semester) fortführen.


Gleiches gilt für Teilzeitstudierende, die in das Vollzeitstudium wechseln möchten. Nach eingehender Beratung und unter der Voraussetzung, dass Plätze im Vollzeitstudiengang frei sind, kann die Überleitung erfolgen.


Der Antrag auf Überleitung kann von Anfang Mai bis 15. Juli für das Wintersemester und Mitte November bis 15. Januar für das Sommersemester gestellt werden. Zudem ist eine Online-Bewerbung für ein höheres Studiensemester erforderlich. Bitte lassen Sie sich hierzu im Vorfeld persönlich beraten.