Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit

Projekt "Mehr Qualität in die Lehre"

Beim Projekt „Mehr Qualität in die Lehre“ im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit geht es um ein von der Hochschule gefördertes Projekt zur kontinuierlichen Qualitätsverbesserung der Lehre im Studiengang durch innovative Lehrangebote und Konzepte. Dabei wurden für die Projektphase von 2009 bis 2011 drei konkrete Teilprojekte ausgewählt:


  • Weiterentwicklung des Mentoratssystems
  • Peer Coaching (Beratung von Studierenden für Studierende)
  • Weiterentwicklung der Veranstaltung „Einführung ins Wissenschaftliche Arbeiten“


Zu allen drei Teilprojekten finden regelmäßige Treffen von Lehrenden und studentischen Tutor/innen statt, die dem intensiven Austausch, der Projektplanung und Reflexion dienen. Für die Lehrenden führt dies zu einem anregenden Austausch untereinander und zur wechselseitigen Fortbildung und Bereicherung.


In allen drei Bereichen wirken studentische Tutor/innen an der Gestaltung der Lehre und der Begleitung von Studierenden mit. So soll ein guter Zugang für Studierende zum Studium, in die Hochschule und unsere Fakultät ermöglicht werden. Anlaufstellen, Beratung und Unterstützung werden so leichter zugänglich. Ebenso gibt es dadurch auch viele Möglichkeiten für Studierende, sich an Ihrer Fakultät und in Ihrem Studiengang selbst aktiv einbringen und das Hochschulleben mitzugestalten.


Die Erfahrungen und Entwicklungen sollen auch anderen Studiengängen zur Verfügung gestellt werden. Ein erster Schritt in diese Richtung ist, dass im Teilprojekt „Peer Coaching“ die Ausbildung von studentischen Peer Coaches in Kooperation mit der Fakultät 13 (Studium Generale) angeboten wird.



Stand: Juni 2011


Bachelorstudiengänge

zurück zur Übersicht >

Kontakt und Information

Prof. Dr. Angelika Iser
Raum: K 328

Tel.: 089 1265-2348
Fax: 089 1265-2330

Profil >