Alumniorganisation

"Heim kommt man nie, aber wo befreundete Wege zusammenlaufen, da sieht die ganze Welt für eine Stunde wie Heimat aus" (Hermann Hesse)


Die Alumniaktivitäten der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften streben an, Zusammenarbeit und gemeinsame Aktivitäten zu befördern. Es gilt, die Erinnerung an viele gemeinsame Stunden, Tage und Jahre, die Studierende und Lehrende erlebt haben, zu würdigen. Gemeinsam wurde Wissen und Können erworben, in vielen interessanten Diskussionen wurden zentrale Erkenntnisse gesammelt.


Erinnerungen an spannende Kontexte prägen in hohem Maße den eigenen Lebensweg, die Entscheidung für selbst gestellte Weichen. AbsolventInnen der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften können weiterhin PartnerInnen sein für Forschung und Lehre, die Verknüpfung von Theorie und Praxis. Es gilt, Netzwerke aufzubauen, die Neues auf den Weg bringen sowie "alte" bewährte Initiativen und Projekte befördern. Besonders großen Wert legt die Fakultät auf die Verabschiedung der AbsolventInnen.


Im Rahmen einer AbsolventInnenverabschiedung, die jährlich stattfindet, werden alle AbgängerInnen gewürdigt. Ein interessantes Programm schafft einen unvergeßlichen Rahmen, um die geleistete Arbeit zu würdigen. Die Fakultät für angewandte Sozialwissenschaft ermöglicht durch folgende Zugänge, Kontakt zu halten und befördern:


Info-Service



Maßnahmen


  • Forschungsarbeiten
  • Lehrtätigkeit
  • Weiterbildung


Kontakte knüpfen mit Hilfe von


  • Hochschulkongressen
  • Fachveranstaltungen
  • Career Service


Zusammenkommen beim Kultur- und Freizeitangebot


  • AbsolventInnenfeiern
  • Hochschulsport
  • Big Band
  • Chor
  • Hochschulbibliothek


"Von damals schwärmen, das Heute diskutieren, für die Zukunft lernen!"


Prof. Dr. Constance Engelfried
Prof. Dr. Constance Engelfried
Raum: K 305
Tel.: 089 1265-2359
Fax: 089 1265-2330

Fakultät 11
Profil >