Mein(e) Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Nicole Pötter

Prof. Dr. Nicole Pötter
Angewandte Sozialwissenschaften
Raum: KO 227
Adresse: 81243 München, Am Stadtpark 20
Angewandte Sozialwissenschaften
Tel.: 089 1265-2288
Fax: 089 1265-2330

Aktuelles

Am 4. und 5.12.2014 führte der Kooperationsverbund Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Sozialreferat München und der Fakultät 11 der Hochschule München die Fachtagung „Schulsozialarbeit systematisch ausbauen – Neue Herausforderungen und Entwicklungsaufgaben“ durch. Die Dokumentation der Fachtagung mit Beiträgen von Thomas Olk, Angelika Iser, Anke Spies, Ruth Enggruber u.v.m. kann nun hier heruntergeladen werden.
Zum Download


Fachgebiete / Schwerpunkte

Berufen für: Grundlagen der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Bildungsfragen


Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Schulsozialarbeit
  • Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe
  • Übergang Schule-Beruf
  • Berufsorientierung
  • berufliche Bildung


Curriculum Vitae

seit 03/2013 Professorin für Grundlagen der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Bildungsfragen an der Hochschule München


04/2008 – 02/2013 Koordinatorin der Berufsbildungsforschungsinitiative am Bundesinstitut für Berufliche Bildung (BIBB) in Bonn


07/2006 – 12/2007 Leiterin des Regionalen Übergangsmanagements (RÜM) Leverkusen


03/2005 – 06/2006 Referentin für Grundsatzfragen der Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe bei der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Jugendsozialarbeit


12/2003 – 02/2005 Freiberufliche Sozialwissenschaftlerin


09/2003 – 11/2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Souterrain e.V. im Projekt Entwicklung, Überprüfung und Vorbereitung der Fortbildung „Ressourcenorientierte Praxisreflexion“


10/1997 – 08/2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Köln im Forschungsprojekt „Jugendwerkstätten – Hilfe bei der Passage in die ‚Normalbiografie’, Teil eines zirkulären ‚Aufbewahrungssystems’ für jugendliche Problemgruppen des Bildungs- und Beschäftigungssystems oder Beitrag zur Vermeidung von ‚Desozialisierungs’- und Exklusionsprozessen?“ – eine qualitative Längsschnittuntersuchung


10/1996 – 09/1997 Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr: Mitarbeiterin einer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung sowie im Allgemeinen Sozialen Dienst der Stadt Düsseldorf


05/1991 – 04/1992 Freiwilliges Soziales Jahr in einer Kurzzeitpflege und im ambulanten Pflegedienst


Sprechzeiten

Dienstag 13:45 – 15:15 Uhr! Während der Vorlesungsfreien Zeit => nur nach vorheriger Vereinbarung

Publikationen

Publikationen Pötter >